Sollte, Müsste, Könnte – Du kannst!

0 17

Wir befinden uns in einer Gesellschaft des ewigen Klagens. Die verborgenen Träume der Menschen blubbern in unser Bewusstsein und werden von einer Armada des Zweifelns, Klagens und Nörgelns erbittert bekämpft.

Ja ich will abnehmen, aber mir fehlt die Zeit.

Ja ich will eine neue Karriere beginnen, aber ich brauch das Geld.

Ja ich will mich weiterbilden, aber mir fehlt das Geld.

Ja ich will meine Träume verwirklichen, aber es ist unmöglich.

Ja ich will mir Zeit für mich nehmen, aber ich muss mich um den Haushalt kümmern.

Ja und aber … ja und aber … ja und aber

Kreative Ideen werden mit sofortiger Wirkung relativiert. Du denkst damit gehst Du den Kompromiss des Stillstands oder der Stagnation ein, doch in Wirklichkeit ziehen Millionen Menschen an dir täglich vorbei. In Wirklichkeit… bewegst Du dich rückwärts.

 

Warum diese Menschen es können

Einfach ausgedrückt: Sie haben eine Vision. Sie haben ein klares Bild permanent vor ihren Augen, wohin ihre Reise gehen soll und dieses Bild ist so stark in ihrem Unterbewusstsein verankert, dass nichts und niemand sie von der Verwirklichung abbringen kann. Beobachte die Menschen in deinem Umfeld und Du wirst bemerken, warum jemand Erfolg im Leben hat. Arme Menschen haben das Bild der Armut vor Augen. Sie halten an ihrem Geld fest und womöglich sehen sie in Reichtum die Macht des Bösen. Alle korrupt. Geld verdirbt den Charakter. Geld macht nicht glücklich. Cool, doch sind die Menschen nun glücklicher mit ihren Ausreden? Nicht wirklich. Sie festigen damit nur das Bild in ihrem Unterbewusstsein für immer in Armut oder Mittelmäßigkeit zu leben. Ein reicher Mensch denkt nicht arm. Ein gesunder Mensch denkt nicht krank. Ein liebevoller Mensch denkt nicht hasserfüllt. Dies ist das Gesetz der Anziehung (eng. Law of attraction) in seiner gänzlichen Einfachheit. Man brauch keine quantenphysikalischen oder epigenetischen Kenntnisse, um das Gesetz zu verstehen und anzuwenden, weil es sich leicht erschließen lässt. Du bist heute das Produkt deiner vergangenen Gedanken. Du bist in Zukunft das Produkt deiner gegenwärtigen Gedanken.

 

Durchhaltevermögen und Risiko

Wenn man das Geheimnis der Anziehung in zwei fundamentalen Eigenschaften charakterisieren möchte, dann wohl mit Ausdauer und der Fähigkeit sich dem Risiko zustellen. Napoleon Hill, Autor des Bestsellers „Denke nach und werde reich“ durfte zwei der erfolgreichsten Menschen des letzten Jahrhunderts begleiten. Es waren Henry Ford, Revolutionär der Automobilbranche und Thomas Edison, Erfinder der Glühbirne. Zu seiner Ernüchterung musste Napoleon Hill feststellen, dass Beide keine nennenswerten Talente oder Fähigkeiten besaßen, nein, er würde sie nicht mal als sonderlich intelligent einstufen und dennoch haben sie die Welt maßgeblich verändert. Napoleon Hill ist der felsenfesten Überzeugung, dass es ihr Durchhaltevermögen war. Während ihre Konkurrenten aufgaben, verfolgten sie ihre Vision. Sie hielten das Bild des Erfüllten Traumes vor ihrem geistigen Auge fest. Steve Jobs sagte einmal, wenn man eine Vision hat, dann brauch es keinen Willen, denn die Vision zieht einen an. Besser lässt sich das Gesetz der Anziehung nicht ausdrücken. Dieses mentale Bild überwand jedes Hindernis und lies Henry Ford selbst nach sechsmaliger Insolvenz ein weiteres Unternehmen gründen. Jedes Risiko war lediglich ein weiterer Schritt zum Erfolg. Selbstverständlich gibt es schwierige Zeiten, nur aus der Perspektive des Menschen, der eine Vision hat, ist es eine weniger schwierige Zeit, als für Menschen, die diese Vision nicht haben.

 

Warum Du es kannst

Jeden Tag hast Du die Wahl, ob Du dich den Nörglern oder den Risikoträgern anschließt. Die Wahl nimmt dir keiner ab oder in Worten eines Paulo Coelho: Wenn Du deine Träume aufgibst, dann kümmert das niemanden, doch Du wirst es immer wissen!

Immer wenn Du dich zu etwas zwingst, entscheidest Du dich gegen dein Unterbewusstsein und irgendwann wird dein Unterbewusstsein dir klar und deutlich signalisieren, dass Du einen Fehler gemacht hast. Midlife-Crisis, Burnout, Depression oder andere körperliche Krankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Das ist die Quittung.

Nehme dir jetzt einen kurzen Moment Zeit. Nimm dir ein Blatt Papier und einen Stift. Schreibe auf einer Seite all die Dinge, die Du im Leben erreichen und besitzen willst. Schreibe zügig, die ersten Gedanken kommen meist tief aus deinem Unterbewusstsein. Lass all die Ausreden und Zweifel für diesen Moment fallen. Schreibe auf der anderen Seite all die Dinge, die Du ab jetzt nicht mehr tolerierst. Nehme dir ein neues Blatt und fasse deine Liste, von den Dingen die Du erreichen willst, zusammen. Nun beginne täglich zweimal deine Träume zu visualisieren. Was wäre, wenn deine Wünsche und Träume erfüllt wären? Erlebe es. Wiederhole es 21 Tage und Du wirst überrascht sein, wie schnell sich gewisse Dinge in deinem Leben ändern.

Wenn Du mehr über das Gesetz der Anziehung erfahren möchtest und wie Du es in seiner ganzen Fülle in dein Leben integrieren kannst, dann besuche meine Website und lade dir das kostenlose Ebook „The Missing Link – Das fehlende Element zur Manifestation“ runter.

 

www.quilloflife.com

Weitere Beiträge Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Danke für Deinen Kommentar!